KATEGORIEN
Startseite
Neuigkeiten
Unternehmen
Fuhrpark
Marktdaten
Qualität
Partner

 

HISTORIE

 

Firma Griem & Söhne oHG - Viehhandel ,Fleischhandel und Futtermittelgroßhandel



Die Gründung der Firma Griem geht in das Jahr 1938 zurück.

Viehhändler Ernst Griem meldete damals in Grande das Wandergewerbe an. Schon damals fuhr er mit seinem Pferdewagen bis nach Mecklenburg.
Sein Hauptaugenmerk lag damals in dem vermarkten von Ferkeln und Kälbern.

Im Jahre 1954 kam der Wechsel und der damals 55.jährige Ernst Griem übergab den Viehhandel an seinen Sohn Gerhard Griem. Der gelernte Schlachter Gerhard verlegte den Viehhandelsbetrieb mit seiner Ehefrau Karin nach Köthel.

Gerhard und Karin bekamen zwei Kinder, Sohn Jens und Tochter Susanne.

 

Die lernten schon früh im elterlichen Betrieb mitzuhelfen.

 

Es kam gar nicht so selten vor, dass nach der Schule noch Ferkel und Schweine mit dem LKW gefahren wurden.

 

Im Jahr 1984 wurde der Viehhandel von Jens Griem übernommen.

 

Sein Kundenkreis reicht von der Dänischen Grenze über Niedersachsen bis nach Westfalen, Sachsen und Mecklenburg.

 

Der Viehhandelsbetrieb wurde nochmals innerhalb von Köthel verlegt.



Im Laufe der Jahre ist das Unternehmen stetig gewachsen und auf allen Gebieten ob Schwein, Ferkel, Großvieh, Kalb oder Futtermittel ein zuverlässiger Partner für Landwirtschaft und Schlachthöfe geworden.

 

Seit dem Jahr 2007 sind die Söhne von Jens Griem, Thorben Griem und Sebastian Griem mit im Geschäft.

 

Die Firma Griem beschäftigt aktuell 20 Mitarbeiter.

 

 

 

KONTAKT

Griem & Söhne oHG

Hamfelderstr. 29 

22929 Köthel

 

HRA 6146 HL

DE-ÖKO-006

01 062 000 5003

 

Telefon: 04159-468

Telefax: 04159-1230

 info@griem-vh.de

 

-Kontakt Formular-


DOWNLOADS
MARKTINFO

 

 
Copyright 2015. All rights reserved. Webdesign und Programmierung
MAXXmarketing GmbH